STIMMEN MEINER KLIENTINNEN

Raum und Zeit für mich


Meine Schwangerschaft war bisher nicht einfach für mich, ich fühlte mich überhaupt nicht so, wie ich es mir vorgstellt hatte und es von mir erwartet wurde und das hat mich total belastet. Bei Claudia hatte ich den Raum und die Zeit für mich und habe gelernt, dass es ok ist, was ich denke und dass ich damit nicht allein bin. Claudia hat mir mit ihrer liebe- und verständnisvollen Art und vielen guten Übungen gezeigt, wie ich meinen Weg durch die Schwangerschaft selbstbestimmt und selbstsicher gehen kann. Jetzt freue ich mich endlich darauf, Mama zu sein und weiß, dass Claudia jederzeit für mich da ist, falls es mal wieder anders kommt als erwartet. 

- Nicole (35), schwanger -

Begleitung mit sanfter Empathie


Du hast das Gefühl, du irrst in dem halb oder sogar ganz dunklen Raum herum? Findest die Tür nicht, durch die du gerne wieder ins Freie und ans Licht möchtest? "Kann mal bitte jemand das Licht anschalten? Damit ich den Weg zur Tür finden kann!"

Durch Claudias gezielte, strukturierte und auch tiefgehende Fragen erhellt sich der Raum schrittweise durch die eigenen Erkenntnisse von selbst. Sie begleitet dich mit sanfter Empathie und klarem Blick auf die Situation Richtung Tür. Gibt dir Mut die Schritte zu gehen, die du dich alleine vielleicht noch nicht traust und stärkt dir dabei immer wieder den Rücken, wenn du das Gefühl hast, zurückzufallen. Den Ausgang findest du somit "bald" alleine, aber nur, weil du es nicht bist!

Von Herzen bedankt sich

- Valeska (33), Mama seit  2016 -  


Die Zeit mit Claudia tut mir gut


Coaching hilft mir, die Blickrichtung auf eingefahrene Situationen zu verändern und mit Problemen offener umzugehen. Die Zeit mit Claudia tut mir gut, weil es meine Zeit ist. Einem vermeintlich unbekannten, völlig unbefangenen, sympathischem Menschen seine Geschichte zu erzählen, wirkt so befreiend. Das gesprochene Wort ist ein Denkanstoß für mich selbst, die Dinge neu zu bewerten. Ich finde das Coaching sehr unterstützend und hilfreich für mich und meine Rolle als Mama und Frau.

- Andrea (31), Mama seit 2017 -